Kreta Plus – Erholung & Kultur

8 Tage Strandurlaub mit 3 Tagesausflügen

Was macht Kreta so anders und einzigartig ? Was ist das Besondere dieser Mittelmeerinsel zwischen Europa und  Afrika die Jahr für Jahr Tausende von Urlaubern aus aller Herren Länder anzieht ? Es ist die Kultur, die Natur, die Herzlichkeit und Gastfreundschaft der Menschen sowie eine Küche die als gesündeste der Welt gilt. Erleben Sie Kreta so, wie Sie es lieben. Wir stellen Ihnen 9 Ausflugsmöglichkeiten zur Wahl. Sie entscheiden sich für 3 davon, ganz nach Ihren Wünschen.

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise
Charterflug nach Heraklion auf Kreta mit Air Berlin. Begrüßung durch unsere örtliche Reiseleitung am Flughafen und anschließender Bustransfer nach Westkreta. Check in, in Ihrem gebuchten Hotel mit anschließendem Informationsmeeting.

2. –  7. Tag: Urlaub
Genießen Sie hier im grünen Westen Kretas entspannte und erholsame Urlaubstage in Ihrem gebuchten Hotel. Während Ihres Aufenthaltes finden die 8 nachfolgend beschriebenen Ausflüge statt, aus denen Sie ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack 3 auswählen. Bei Buchung der Reise geben Sie uns einfach Ihre Auswahl bekannt.

1) Palast von Knossos
Unweit der Hauptstadt liegt landeinwärts die spektakulärste Ausgrabungsstätte Kretas, der Palast von Knossos. Vor mehr als 4000 Jahren wurde dieser Palast bereits mehrstöckig und mit einer beeindruckenden Kanalisation angelegt. Erstaunlicherweise besaß der Palast keine Wehrmauern. Hatten die Minoer keine Feinde zu fürchten? Im archäologischen Museum von Heraklion widmen wir uns später den kostbaren Funde aus Knossos. Danach ist Zeit für einen individuellen Bummel durch die Altstadt, vorbei am berühmten Morosini Brunnen, bis hinab zum Hafen mit den bunten Fischerbooten. Von den Zinnen des venezianischen Forts an der Hafeneinfahrt genießt der Besucher eine schöne Aussicht über den Hafen und die Altstadt.

2) Naturparadies Gramvoussa
Mit dem Bus fahren wir nach Westen zum Hafen von Kastelli. Von dort bringt uns ein Schiff zur kleinen Insel Gramvoussa mit dem venezianischen Kastell. Von dort oben bietet sich ein unvergesslicher Blick zur Lagune und hinaus auf das Meer. Nach Besichtigung des Kastells fährt uns das Schiff weiter, zur Nachbarinsel Balos. Dort erwartet uns inmitten von Traumstränden und türkisfarbenem Meer eine südseehafte Lagunenatmosphäre. In dieser paradiesischen Umgebung will man nur eines – Baden.

3) Naturparadies Elafonisi
Über die weißen Berge in Westkreta fährt Sie der Bus durch herrliche Berglandschaften und fruchtbare Hochebenen bis zur südwestlichsten Landzunge der Insel. Dort liegt Elafonisi, der schönste Sandstrand Kretas. Einmal angelangt, glaubt man in der Karibik angekommen zu sein. Hotels sucht man hier vergebens. Um dieses Naturparadies zu bewahren, werden hier keine Baugenehmigungen erteilt. Sie genießen einen ausgedehnten Badestopp, bevor es am Nachmittag wieder heimwärts geht. Auf der Rückfahrt besuchen Sie die Höhle der heiligen Sofia.

4) Samaria Schlucht (lang)
Sie liegt im Süden Kretas und ist die Bekannteste aller Schluchten der Insel. Mit 18 km ist sie zugleich die längste Schlucht Europas. Deshalb zieht es alljährlich Wanderer und Naturliebhaber aus aller Welt in dieses einmalige Biotop. Es geht zunächst steil Berg ab bis zur Kapelle des Heiligen Nicolaus, die wir nach ca.1,5 Stunden erreichen. Auf dem dortigen Rastplatz gibt es frisches Wasser und Toiletten. Nach kurzer Verschnaufpause führt uns der schattige 2. Abschnitt bis zum „alten Dorf Samaria“ in der Mitte der Schlucht. Hier ist die Bergwacht stationiert (mit Mulis) und der Rastplatz im Dorf kommt uns für unsere 2. Pause gerade recht. Der nächste Wanderabschnitt, der uns bis zur „Eisernen Pforte“ führt, ist geprägt von bis zu 700m ansteigenden Steilwänden und einzigartigen Landschaftsbildern. An der engsten Stelle, der Eisernen Pforte zum Libyschen Meer, drängen sich die Felsen bis auf 2,80m aneinander. Dahinter liegt das alte Dorf Tara. Von hier aus sind es noch 3km bis an die Küste zum Fischerort Agia Roumeli. Hier legen wir eine wohlverdiente längere Pause ein, bevor wir mit dem Boot nach Chora Sfakion weiterfahren, wo der Bus uns zur Heimfahrt erwartet. Abends Rückfahrt nach Heraklion.

5) Samaria Schlucht (kurz)
Für Gäste, denen die volle Wanderung durch die Schlucht zu lang bzw. anstrengend ist besteht die Möglichkeit, mit dem Boot bis zum Ausgang der Schlucht zu fahren und von da aus ein kurzes Stück in die Schlucht zu wandern. Mit den Gästen, die den langen Weg gegangen sind, kommen Sie dann aus der Schlucht zurück. So erleben auch Sie, bei geringer Anstrengung, die Faszination der Samaria.

6) Imbros Schlucht
Sie ist nicht so lang und nicht so bekannt, wie die Samaria, liegt aber ebenso wie die Samaria und die meisten anderen Schluchten Kretas an der Südküste. Die Imbros Schlucht gilt als eine der schönsten und eindruckvollsten kretischen Landschaften. Die 7 km sind auch für unerfahrene Teilnehmer mühelos in ca. 3 Stunden zu bewältigen. Am Ausgang der Schlucht erwartet Sie der Bus und fährt Sie zu einem schönen und naheliegenden Badestrand mit hübscher Strandtaverne. Dort ist Zeit für ein erfrischendes Bad und einen Imbiss.

7) traditionelle Dörfer
Ausgehend von Ihrem Urlaubsort fahren wir heute von Nord bis Süd quer über die Bergwelt der Insel an das Libysche Meer und lernen dabei sowohl die Menschen der Berge als auch der Küste kennen, die eng verbunden leben mit ihren Traditionen und damit den Geist des Alexis Zorbas bewahren. Erleben Sie heute ein Stück ursprüngliches Kreta, wie es nahe der großen Städte und der touristischen Regionen schon lange nicht mehr zu finden ist. Die wilde Natur und der Gesang der Hirten, die man heutzutage nicht mehr oft zu sehen bekommt, lassen die Zeit stillstehen und vermitteln uns ein anderes Bild von Kreta. Lassen Sie sich Überraschen von den Eindrücken, Begegnungen und Genüssen, die Kreta für Sie bereithält.

8) Foto Safari
Auch diese Tour führt Sie quer über die Insel, jedoch ist die Route so gewählt, dass Sie viele Facetten Kretas entdecken und mit Ihrem Objektiv einfangen können. Die Hochebene von Askifou ist fruchtbar.
Ein Blick in die Imbrosschlucht zeigt, wie urwüchsig die Natur auf der Insel noch ist. Die einsame
Festung von Frangokastello an der Südküste erinnert an den Freiheitskampf der Kreter gegen die Osmanen. Auf den Wogen des tiefblauen Libyschen Meeres spiegelt sich das Sonnenlicht und das hübsche Fischerdorf Plakias lädt mit seinen vielen Fischtavernen am Hafen zum Verweilen und genießen ein. All diese Stationen bieten unverwechselbare und schöne Motive und Geschichten Kretas, auf die Sie sich freuen dürfen.

8. Tag: Heimreise/Verlängerung
Transfer je nach Flugzeit zum Flughafen von Heraklion und Heimflug oder Möglichkeit zur Verlängerung.

Hinweise:
Änderungen des Programms aus nicht vorhersehbaren Gründen bleiben uns vorbehalten.
Reisedokument: gültiger Personalausweis

im Preis enthalten:

  • Charterflug nach Kreta / Heraklio (Touristenklasse)
  • alle Bustransfers auf Kreta gemäß Reiseverlauf
  • 7x Ü/HP in ihrem gebuchten Hotel
  • 3 Tagesausflüge gemäß Ausschreibung mit deutschsprachiger Reiseleitung
  • Eintrittsgelder vor Ort zahlbar (Senioren 50% ermäßigt)
  • Reisepreissicherungsschein
  • Flughafensicherheitsgebühren

Mindestteilnehmerzahl: 22

848

Highlights der Reise
  • 6 Tagesausflüge zur Auswahl
  • Sie kombinieren 3 davon zum Paket Ihrer Gruppe
  • Alle Eintrittsgelder inklusive
Reisedaten
  • 8-tägige Erlebnisreise
  • Flug ab/an vielen Flughäfen nach Kreta
  • Buchbar von Mai bis Oktober