Zypern – eine botanische Reise

Im Winter auf die blühende Insel im Mittelmeer

Wer im Januar nach Zypern reist, kann sich auf angenehme Temperaturen (18’C.) sowie eine grüne und blühende Landschaft freuen. Über die Monate November und Dezember hat sich die Natur von der Trockenheit des letzten Sommers erholt und steht jetzt in voller Blüte und sattem Grün. Wir laden Sie ein, die Vielfalt der Pflanzenwelt Zyperns zur Zeit der Mandelblüte kennen zu lernen, und zeitgleich erholsame Urlaubstage auf der Insel der Aphrodite zu verbringen.

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise
Linienflug mit Lufthansa nach Larnaca auf Zypern. Begrüßung durch unsere örtliche Reiseleitung am Flughafen und anschließender Bustransfer nach Limassol. Check-in im 4-Sterne-Hotel Elias Beach mit anschließendem Informationsmeeting.

2.Tag: die größte Gärtnerei
Heute besuchen wir die größte Gärtnerei der Insel, die mit 430.000qm die Kapazität zum Anbau von 3 Millionen Pflanzen bietet. Die Gärtnerei heißt „Magistrato“ und genießt auch im Ausland einen hervorragenden Ruf. Ihre Gärtner und Landschaftsarchitekten gestalten und bepflanzen Hotelanlagen, Golfplätze, Parks und Gärten in Zypern und außerhalb. Besichtigung der Anlage mit Vortrag. Nach einer späten Mittagspause besuchen wir das antike Königreich KOURION, westlich von Limassol.
Malerisch liegen das Amphitheater und die antike Stadt auf einem Felsplateau hoch über dem Meer. Die Rückfahrt zu unserem Hotel führt uns abschließend vorbei an herrlichen Orangenplantagen.

3.Tag: Aphrodite Hills
Ziel unseres heutigen Ausfluges ist das 5-Sterne-Hotel-Resort Aphrodite Hills an der Westküste der Insel, nahe Paphos. Auf 2 Millionen qm entstand hier ein herrliches Areal zum Wohnen, Erholen oder Golfen. Es besteht aus 13 Dörfern mit 800 Villen, umgeben von wundervollen Gärten und Golfanlagen. Gestaltet und angelegt wurde all dies von der Gärtnerei „Magistrato“ , die wir bereits kennen lernten. Unser Spaziergang durch die Anlage endet am Meer. Hier erwartet wo uns ein zypriotisches Picknick im Freien und mit gutem einheimischen Wein. Danach wandern wir ein Stück entlang der Küste und sehen zahlreiche endemische Pflanzen. Am berühmten Fels der Aphrodite lernen Sie dessen Mythos kennen, bevor es am Nachmittag wieder zurück nach Limassol geht.

4.Tag: Hauptstadt – Nicosia
Wir fahren heute landeinwärts nach Nicosia, der geteilten Inselhauptstadt. Hier besuchen wir den staatlichen Naturpark „Athalassa“. Er wurde 1926 gegründet und umfasst 863 Hektar. Darin befinden sich der Botanische Garten, eine Baumschule für Kiefern, ein Versuchsanbaugebiet für Bäume und Pflanzen sowie eine separate Eukalyptusaufzucht mit (bisher) 75 verschieden Arten. Am Mittag fahren wir in das Stadtzentrum und sehen sowohl das traditionelle als auch das moderne Gesicht der Stadt.
In der aufwändig sanierten Altstadt „Laiki Gitonia“ legen wir (in einer der zahlreichen Tavernen) unsere Mittagspause ein. Danach tauchen wir im archäologischen Museum der Stadt in die 9.000-jährige Geschichte der Insel ein.(ca.45min) Ein gemeinsamer Spaziergang durch den nahen Stadtpark rundet den Besuch in der Hauptstadt ab, bevor wir am späten Nachmittag zurückfahren nach Limassol.

5.Tag: Oliven- & Weinstraße
Anogia, so heißt ein kleines Bergdorf nordwestlich von Limassol. Hier befindet sich der einzige „Olivenpark“ des Mittelmeerraums. Wir erfahren viel über die Kultivierung der Olive und warum sie so einzigartig für die Gesundheit des Menschen ist. Unser nächstes Ziel ist Omodhos, das bekannte Weindorf. Wir bummeln durch die schönen Gassen und besuchen das Kloster sowie die älteste Weinpresse der Insel. Weiterfahrt nach Phini. Hier kehren wir zu einem zypriotisches Meze – Essen (12 Gänge) in eine Taverne ein und besuchen später Herrn Pilavakis. Dieser alte Herr ist ein Unikum und hat sein eigenes Museum, durch das er persönlich und mit viel Witz führt. Am Ende dieses Tages besuchen wir im schönen Bergdorf Platres den Weinkeller der Winzerei LAMBOURI um gute Weine zu verkosten.

6.Tag: Paphos
Im Westen der Insel liegt Paphos, umringt von riesigen Zitrusplantagen. Unsere Aufmerksamkeit gilt hier dem landwirtschaftlichen Versuchsanbaugebiet „Achelia“, wo auf 250 Hektar neben Zitrusbäumen auch andere Obstbäume aufgezogen werden. Pflanzung, Veredelung, Bewässerung und Krankheitsbekämpfung (auf ökologischer Basis) sind die wichtigsten Forschungsgebiete der Einrichtung. Während unseres Rundganges haben wir die Möglichkeit frische Zitrusfrüchte zu pflücken und zu probieren. Danach fahren wir in die Stadt und legen in der Altstadt unsere Mittagspause ein.
Wir bummeln durch den Gemüsemarkt, der bereits jetzt im Januar vor einheimischen Produkten überquillt und gelangen kurz darauf zur antiken Stadt. In diesem weitläufig freigelegten Areal besuchen wir das Haus des Dionysos aus dem 3.Jh.v.Chr. mit seinen einmaligen Bodenmosaiken.
Am malerischen alten Hafen bleibt Zeit zum Entspannen bei einem Kaffee oder einer Erfrischung.

7.- 9. Tag: Limassol / frei
Die Tage stehen zur freien Verfügung. Erholen Sie sich in Ihrem Hotel oder nehmen Sie an einem fakultativen Tagesausflug teil. Unsere örtliche Reiseleitung informiert Sie über Wandermöglichkeiten ebenso, wie zu weiteren Kulturhighlights.

10. Tag: Heimreise
Transfer zum Flughafen – Heimflug

Änderungen des Programms aus nicht vorhersehbaren Gründen bleiben uns vorbehalten.

Im Preis enthalten:

  • Flug ab/an gebuchtem Flughafen nach Larnaca mit Lufthansa (Touristenklasse)
  • Alle Transfers auf Zypern gemäß Reiseverlauf
  • 9x Ü/HP im 4-Sterne Hotel Elias Beach in Limassol
  • 5 ganztägige Ausflüge mit deutschsprachiger Reiseleitung
  • 1 Picknick mit Wein gemäß Reiseverlauf
  • 1 zypriotisches Meze – Essen gemäß Reiseverlauf
  • 1 Weinverkostung gemäß Reiseverlauf
  • Reisepreissicherungsschei
  • Flughafensicherheitsgebühren

Mindestteilnehmerzahl: 16

975 €

Highlights der Reise
  • Zypern zur Zeit der Mandelblüte
  • Besuch der größten Gärtnerei
  • Besichtigung der schönsten Golfanlage mit wundervollen Gärten
  • antikes Kourion und geteilte Hauptstadt Nicosia
Reisedaten
  • 10-tägige Themenreise
  • Flug mit Lufthansa nach Larnaca
  • Empfohlen von Januar bis März / auf Wunsch auch 8-tägig
  • Reisecode: LCA30R1