Gaumenfreuden & Kultur auf Zypern

15 Tage kulinarische und kulturelle Höhepunkte

Diese Reise wendet sich an Jene, die es lieben, ihr Urlaubsland in all seinen Facetten kennen zu lernen. Entdecken Sie mit uns die unverwechselbaren Seiten der Sonneninsel – ihre Natur, Geschichte und vor allem die Lebensart der Mensche, die ihre Traditionen pflegen. Genießen Sie herrliche Landschaften ebenso wie, kräftige Weine, eine überraschend vielseitige und leckere Küche und das wärmende Gefühl, willkommen zu sein.

Reiseverlauf:

1.Tag: Anreise
Linienflug nach Larnaca auf Zypern. Begrüßung durch unsere örtliche Reiseleitung am Flughafen und anschließender Bustransfer nach Agros. Check-in im Berghotel Rodon mit anschließendem Informationsmeeting.

2.Tag: der 2-Meter Grillspieß
Heute Nachmittag findet eine informative „kleine Wanderung“ (ca. 4 Std.) durch und um das Bergdorf statt, das Bemerkenswertes zu bieten hat. Wir beginnen den Rundgang an der Dorftaverne „Kilada“ und sehen dem Wirt über die Schulter, wenn er die Soufla zubereitet – Riesenfleischspieße, die über Holzkohle gegrillt werden. Wer will, kann einen 2-Meter-Spieß unter fachgerechter Anleitung selbst aufziehen. Danach spazieren wir durch den Ort und erfahren, was ein Loukaniko, Zouzouko, Loukoumades oder Zivania – Schnaps ist. Überall ist Zeit zum Plaudern und Kosten. Bei Rückankunft in der Taverne sind die Soufla – Spieße knusprig und der Wein ist eingeschenkt. Dann heißt es, Kopiaste… Essen und Feiern wie die Zyprioten.

3.Tag: Nicosia
Auf halbem Weg zur geteilten Hauptstadt liegt das zauberhafte Dorf „Asinou“ mit einer, unter UNESCO – Schutz stehenden Scheunendachkirche, die wir besuchen. Danach erwartet uns außerhalb des Dorfes ein uriges und typisch zypriotisches Bauernfrühstück in freier Natur – lassen Sie sich überraschen. In Nicosia angekommen, bummeln wir später über den großen Gemüsemarkt. Der Besuch des noch besetzten Nordteils der Stadt ist ein Höhepunkt des heutigen Tages. Zu Fuß überqueren wir die „Grüne Linie“ und spazieren zur Sophienkathedrale, zur ehemaligen Kamelstation und durch die Altstadt. Zurück im griechischen Teil der Stadt legen wir in der rekonstruierten Altstadt „Laiki Gitonia“ unsere Mittagspause ein. Anschließend gilt unser Interesse dem archäologischen Nationalmuseum der Hauptstadt.

4.Tag: zur freien Verfügung

5.Tag: Meze – Essen (Fleisch)
Unser heutiges Tagesziel ist das alte Dort VASA, in dem die beste Fleisch – Meze bereitet wird. Doch bis zum Mittag ist noch Zeit und so besuchen wir zunächst die schöne Hafenstadt Limassol mit ihrer urigen und lebhaften Altstadt. Wir bummeln durch den bunten Gemüsemarkt und weiter zur Burg von Richard Löwenherz. Danach fahren wir nach Kourion. Erhaben liegt das antike Königreich auf einem Felsplateau, hoch über dem Meer. Nach Abschluß unseres Rundganges ist es Zeit für VASA. Wir erreichen das Dorf nach ca. 35 Minuten am Südwesthang des Troodos. Jannis erwartet uns bereits in seiner Taverne. In den nächsten 2-3 Stunden genießen wir eine echte zypriotische Fleisch Meze bestehend aus ca. 12 Gängen traditioneller Fleischgerichte und begleitender Speisen sowie gutem zypriotischen Landwein. Serviert wird alles in kleine Schalen.

6.Tag: Land & Leute
Mit einem liebevoll restaurierten Bedford Oldtimerbus unternehmen wir heute eine Bergdörferfahrt der besonderen Art. Im Dorf Pelendri besuchen wir die Kirche des Heiligen Kreuzes aus dem 12.Jh., die als Weltkulturerbe unter UNESCO Schutz steht. Oberhalb des Dorfes Platres liegt im Wald der Kalydonia Wasserfall, den wir nach 1,5-stündiger Wanderung entlang des kleinen Baches erreichen. Weiter geht es anschließend in das uriges Dorf, Phini. Hier erwarten uns 2 Überraschungen: A – frische Bergforellen zum Mittag und B – der Besuch bei Herrn Pilavakis. Er ist ein Unikum, und er besitzt sein eigenes Museum – das Urigste der ganzen Insel – durch das er seine Gäste, trotz seines Alters, stets persönlich und mit viel Witz führt. Das ist Zypern pur. In einem traditionellen Kaffenion probieren wir bei der Rückfahrt einen echten zypriotische Mokka.

7.Tag: Wein- & Olivenstraße
Wir verlassen heute unser Berghotel und fahren nach Paphos. Die Fahrt geht entlang der Wein- & Olivenstraße. Im Weindorf Omodos besuchen wir das verlassene Kloster und bestaunen die älteste Weinpresse der Welt. Danach sind wir zur Weinverkostung geladen und genießen edle Weine im Keller der traditionsreichen Winzerfamilie Lambouri. Unser nächste Ziel ist der einzige „Olivenpark“ des Mittelmeerraumes, Oleastros, im Dorf Anogia. Wir erfahren Vieles über die Kultivierung der Olive auf der Insel, ihre vielseitige Verwendung und warum sie so einzigartig für die Gesundheit des Menschen ist. Beim Verkosten des Öls verrät uns der Fachmann worauf zu achten ist. Anschließend stärken wir uns bei einem traditionellen Mittagessen in der Dorftaverne, bevor wir weiterfahren. Am Felsen der Aphrodite hören die Legende der Geburt der Liebesgöttin. Kurz darauf ist Paphos erreicht. Check in im Hotel Cynthiana.

8.Tag: zur freien Verfügung

9.Tag: Meze – Essen (Fisch)
Da es die beste Fisch-Meze Zyperns in Latsi gibt, fahren wir heute in dieses hübsche Fischerdorf an der Nordwestküste. Auf Weg dahin besuchen wir das Haus des Dionysos aus den 3.Jh. v. Chr. mit seinen beeindruckenden Bodenmosaiken und das Heilige Neophytos Kloster, ein Höhlenkloster aus dem Jahr 1159. Gegen Mittag sind wir schließlich in Latsi und bummeln zum kleinen Hafen, wo uns Kostas in seiner Fischtaverne erwartet und für mindesten 2 Stunden unseren Gaumen verwöhnt. Gut gestärkt spazieren wir anschließend zum berühmten „Bad der Aphrodite“. Auf der Rückfahrt kosten wir auf einer der vielen Zitrusplantagen frische Orangen. Danach zeigt uns Antonio, unser Reiseleiter, ein unerklärliches Phänomen …

10.Tag: zur freien Verfügung

11.Tag: Jeep Safari
Mit großen Landrover Jeeps fahren wir heute in das unverwechselbar schöne Hinterland von Paphos. Es geht durch verlassene Dörfer und dichte Wälder. Über alte Steinbogenbrücken erreichen wir die Region von Plati. In einem Kaffenion legen wir eine Kaffeepause ein und wandern anschließend durch einen Mischwald mit kühlen Bächen. Bei einem traditionellen Picknick im Freien genießen wir den Frieden der Natur. Später fahren wir nochmals zum Troodos hinauf und besuchen das mächtige Kykko Kloster. Auf der Rückfahrt durchqueren wir ein Zederntal, derer es nur 2 im ganzen Mittelmeerraum gibt. Bevor wir am Abend wieder in Paphos eintreffen, passieren wir das Geburtsdorf von Erzbischof Makarios.

12.-14.Tag zur freien Verfügung

15.Tag: Heimreise
Transfer zum Flughafen – Heimflug

Änderungen des Programms aus nicht vorhersehbaren Gründen bleiben uns vorbehalten.

Im Preis enthalten:

  • Linienflug mit Lufthansa via Frankfurt nach Larnaca auf Zypern (Touristenklasse)
  • Alle Transfers auf Zypern gemäß Reiseverlauf
  • 6x Ü im 3-Sterne-Hotel Rodon in Agros im Troodosgebirge
  • geführter Rundgang durch und um Agros
  • 1 Zypriotischer Grillabend in der Dorftaverne im Rahmen der HP
  • 6 Tagesausflüge mit Verpflegung (gemäß Ausschreibung)
  • Alle Ausflüge mit deutschsprachiger Reiseleitung und inkl. Eintrittsgelder
  • 8x Ü/HP im 3-Sterne-Plus Hotel Cynthiana in Paphos
  • Reisepreissicherungsschein
  • Flughafensicherheitsgebühren

Mindestteilnehmerzahl: 22

[nggallery id=24]

1.253

Highlights der Reise
  • Kulinarische Entdeckungen im Bergdorf Agros, Fleisch Meze im Bergdorf Vasa, Besuch von Oliven- und Weingütern, Fisch Meze in Latsi
  • Geteiltes Nikosia, Limassol, Kolossi, antikes Paphos
Reisedaten
  • 15-tägige Themen-Rundreise
  • Flug mit Lufthansa nach Larnaca
  • Buchbar im April, Mai, Sept, Okt.