Kur und Kultur in Loutraki

15 Tage Pflege von Körper und Geist

Das Wertvollste, was wir besitzen, ist unsere Gesundheit. Um diese zu stabilisieren und zu pflegen, laden wir Sie nach Loutraki ein, das antike Thermes am Golf von Korinth. 10 Kuranwendungen im thermalen Naturheilwasser von Loutraki gewürzt mit 3 Ausflügen zu den naheliegenden Kulturstätten des klassischen und antiken Griechenlands sind das Rezept dieser Reise. Kur und Kultur – eine Erholung für Körper und Geist.

Reiseverlauf:

1.Tag: Anreise
Linienflug von Dresden nach Athen (via Frankfurt ) mit Lufthansa und anschließender Bustransfer in das Hotels „Pappas“ in Loutraki am Golf von Korinth. Nachfolgend erwartet Sie unsere örtliche Reiseleitung zum Informationsmeeting in der Hotellobby.

2. – 14.Tag: Loutraki
Die Vormittage stehen Ihnen für Unternehmungen zur freien Verfügung. Am frühen Nachmittag werden Sie zu Ihren Kuranwendungen (Bäder) abgeholt. In der städtischen Kureinrichtung erwartet Sie das Personal bereits zu Ihrem täglichen Kurbad (ca.20 min.) Zuvor untersucht Sie am ersten Kurtag der Arzt und händigt Ihnen danach den Kurpaß aus. (Eine Empfehlung Ihres Hausarztes wird dabei gern berücksichtigt.) Haben Sie Ihr Kurbad beendet, werden Sie wieder ins Hotel gefahren. Nach einer Ruhepause (ca.45min. liegen) steht Ihnen der Abend zur freien Verfügung. Spazieren Sie in die Stadt hinunter, zu den Wasserfällen, in den immergrünen Stadtpark und zur Strandpromenade, oder bummeln Sie auf der Einkaufsstraße, wo sich zahlreiche Geschäfte aneinander reihen.

Während Ihres Aufenthaltes finden an zwei Vormittagen unsere Halbtagsausflüge nach Korinth und in das Hinterland von Loutraki statt. An einem behandlungsfreien Tag besuchen wir Athen mit der Akropolis, dem Nationalmuseum und der herrlichen Altstadt, Plaka. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit auch an einem fakultativen Ausflug in die Argolis (Mykene & Epidauros) teil zu nehmen. Die genauen Durchführungstermine erfahren Sie rechtzeitig zum Begrüßungsmeeting im Hotel.

Korinth
Schon von weitem ist hoch auf dem Berg bei Korinth die große Festungsanlage zu erkennen. Unterhalb der Burg liegt am Nordosthang des Berges die antike Stadt von Korinth. Im kleinen Museum des Ausgrabungsgeländes widmen wir uns vor dem Rundgang den archäologischen Kostbarkeiten, die hier gefunden wurden und die Epochen Korinths sehr deutlich dokumentieren. Der Aufstieg zur Burg bis ganz nach oben zum „Thronsaal“ ist gewiß anstrengend, doch ein famoser Ausblick auf den saronischen und den korinthischen Golf machen die Mühe schnell vergessen. Am berühmten Kanal von Korinth legen wir etwas später eine kurze Pause ein. Bei der anschließenden Bootsfahrt durch den Kanal erleben wir die Faszination diese Bauwerkes aus der Fischperspektive.

Mykene & Epidaurus (fakultativ vor Ort buchbar)
Der Name König Agamemnons ist zumindest mythologisch untrennbar mit Mykene verbunden. Wir besuchen seine Burg mit der Akropolis, den kyklopischen Mauern, dem Löwentor und Schatzhaus des Atreus. Heinrich Schliemann entdeckte hier eine kostbare, goldene (königliche) Maske. Außerhalb der Burg sehen wir riesige Kuppelgräber und fahren anschließend weiter nach Epidauros. Das Heiligtum des Asklepios ist uns heute weniger als bedeutende Heilstätte bekannt, die sie einst war, als vielmehr wegen seines gut erhaltenen Theaters mit einer weltweit einzigartigen Akustik.

Loutraki und sein Hinterland
Das Hinterland von Loutraki birgt natürliche und historische Kostbarkeiten, die dem Pauschaltouristen oft verborgen bleiben. Sie sollen heute einige davon kennen lernen. Wir besuchen mit Ihnen das „Osios Patatapios Kloster“ auf dem Geraniaberg in 700m Höhe. Von hier aus fahren wir in das alte Dorf Pera Chora. Weiter geht es zu einem wahren kulturhistorischen Kleinod. Das HERAION ist ein malerisch gelegener antiker Hafen mit dem Tempelheiligtum der Göttin Hera. Vor mehr als 2000 Jahren brachten ihr die Menschen an dieser Stelle Opfergaben dar. Auf der Rückfahrt legen wir am Blauen See (Salzwasser) eine kurze Pause für ein kühlendes Bad ein.

Athen
Die Busfahrt nach Athen dauert, auf der neue Autobahn, nur noch eine Stunde. Wir fahren direkt ins Stadtzentrum und besuchen das Wahrzeichen der Stadt, die Akropolis. Auf der Rückseite der Akropolis führt ein schmaler Fußweg hinunter in die historische Altstadt, Plaka, durch die wir einen gemeinsamen Bummel unternehmen. Während der anschließenden Stadtrundfahrt halten wir an am Parlament, um die berühmte Garde in Ihrer Tracht zu bestaunen.
Gleich nebenan geht es hinab zur Metrostation, die heute ein „ Museum“ ist. Antike Funde wurden in der Bauphase an ihrem Ort belassen und hinter Panzerglas gesichert – das muss man einfach sehen.
Nach einer Mittagspause und etwas Zeit für einen privaten Bummel besuchen wir das Nationalmuseum. Die historischen Schätze dieses Hauses sind unermesslich und so stehen wir nicht selten fassungslos und voller Bewunderung vor den Werken der antiken Meister.

14. Tag: Loutraki
Letzte Kuranwendung und ärztliche Abschlussuntersuchung.

15. Tag: Heimreise
Transfer je nach Flugzeit zum Flughafen von Athen – Heimflug mit Lufthansa.

Änderungen des Programms aus nicht vorhersehbaren Gründen bleiben uns vorbehalten.

Im Preis enthalten:

  • Linienflug nach Athen mit Lufthansa (Touristenklasse)
  • alle Bustransfers im Rahmen der Ausschreibung
  • 14 x Ü/HP im Hotel Pappas in Loutraki
  • 2 Halbtagsausflüge gemäß Ausschreibung
  • 1 Tagesausflug nach Athen gemäß Ausschreibung
  • alle Ausflüge mit deutschsprachiger Reiseleitung
  • Eintrittsgelder vor Ort zahlbar (ca.12,-€)
  • 10 Kuranwendungen mit ärztlicher Vor- und Nachuntersuchung
  • 10 Transfers Hotel-Kurbad-Hotel
  • Reisepreissicherungsschein
  • Flughafensicherheitsgebühren

Mindestteilnehmerzahl: 24

[nggallery id=38]

1.247

Highlights der Reise
  • 10 Kurbäder im neuen Kurbad von Loutraki mit ärztlicher Vor- und Nachuntersuchung
  • Ausflüge nach Athen, Korinth, Mykene, Epidauros, und zum Hera-Heiligtum am blauen See
Reisedaten
  • 15-tägige Themenreise
  • Flug mit Lufthansa nach Athen
  • Buchbar im Mai, Juni, September, Oktober